und
6
Spenden bisher
4.849 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

UNSER ZIEL:
Das Gebäude des A.N.E. wird derzeit durch die Stadtsparkasse modernisiert. Wir wollen diese Möglichkeit nutzen, um den A.N.E. bereit für die Zukunft zu machen. Geplant ist eine Vergrößerung der Räumlichkeiten, sowie eine Krippe für unter 3-jährige. Krippen werden in der Münchner Innenstadt dringend benötigt und wir könnten durch die Erweiterung unseren Beitrag dazu leisten. 

Durch dir Modernisierung und Erweiterung kommen auf den A.N.E. erhebliche Kosten zu, die wir leider nicht alleine stemmen können.

ÜBER UNS:
Der Kindergarten A.N.E (Arbeitskreis Neue Erziehung) wurde 1971 als einer der ersten Elterninitiativen Münchens gegründet und be- findet sich im Norden Schwabings in der Nähe vom Luitpold-, Petuelpark und vom Freibad Georgenschwaige. Es gibt derzeit Platz für 25 Mädchen und Jungen zwischen zweieinhalb und sechs Jahren aus verschiedenen Nationen. Die Gruppen werden jeweils von zwei Betreuern in zwei Gruppen (Schmetterlinge und Igel) begleitet. Neben drei ausgebildeten Erzieherinnen und einer Berufspraktikantin werden die Kinder von einem FSJler betreut.

KONZEPT:
Unser pädagogischer Ansatz Kindergarten A.N.E. ist ganzheitlich und situationsbezogen, d.h. Kinder haben von Beginn an eigene Rechte und vollziehen die für ihre Entwicklung und Entfaltung notwendigen Schritte letztlich eigenständig. Erwachsene sind dafür verantwortlich, Kinder in ihrem Streben nach Weiterentwicklung zu unterstützen und zu fördern. Dafür benötigen sie verlässliche Beziehungen, die an keine Bedingungen gebunden sind und ein anregendes Umfeld. Im Mittelpunkt steht immer das Kind mit seinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen, die von den Bezugspersonen so wenig wie möglich und soviel wie nötig unterstützt werden. Kinder sind stets eigeninitiativ und wollen gestalten. Das Ziel dieser Pädagogik ist, den Kindern zu ermöglichen, ihre Situation zu fühlen, zu begreifen und zu verstehen sowie ihre Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

Projektort: Barlachstraße, 80804 München, Deutschland

Ansprechpartner:

Uuriingegee Enkhbayar

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden