und
4
Spenden bisher
4.735 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Zum 50-jährigen Jubiläum der Evangelischen TelefonSeelsorge München 2018 möchte der Förderverein den ehrenamtlichen TelefonSeelsorgerInnen eine Wochenend-Fortbildung zum Thema Einsamkeit ermöglichen.
Im vergangenen Jahr war Einsamkeit in fast 20 % der Anrufe bei der Evangelischen TelefonSeelsorge München explizites Thema, und bei nicht wenigen weiteren Gesprächen dürfte Einsamkeit unausgesprochen im Hintergrund des Anrufes gestanden haben. Gerade in Ballungszentren wie dem Großraum München nimmt die Anonymität des Einzelnen unter den vielen Menschen immer mehr zu. Wer nicht (mehr) durch Familie und Arbeit in soziale Beziehungen eingebunden ist, wer durch Krankheit nicht mobil ist, wer aufgrund von Armut kaum mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann, der gerät schnell außer Blick, fühlt sich nicht mehr wahrgenommen. Leicht gerät man in eine "Einsamkeitsspirale": Die Einsamkeit macht seelisch und körperlich krank, die Krankheit führt zum weiteren Rückzug aus den wenigen verbliebenen sozialen Bindungen. Manchem einsamen Menschen verbleibt dann nur noch der Kontakt zur TelefonSelesorge.
Mit einer zweitägigen Fortbildungsveranstaltung zum Thema Einsamkeit in einem kirchlichen Fortbildungshaus außerhalb Münchens möchten wir den ehrenamtlichen TelefonSeelsorgerInnen das erforderliche Wissen vermitteln, wie sie einsame Menschen möglichst gut unterstützen zu können.
Projektort: Landwehrstraße 15, 80336 München, Deutschland
Fill 100x100 default

Ansprechpartner:

M. Steinherr

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden