und
26
Spenden bisher
3.235 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

In einer Großstadt wie München entwickeln sich viele Lebensläufe, leider auch an den Rand der Gesellschaft. Die Gründe dafür sind vielfältig und individuell. Obdachlosigkeit, als Folge vielschichtiger privater und gesellschaftlicher Probleme, führen zur Entwurzelung des Betroffenen von der Gesellschaft und existenzieller Not.
Die Stadt München hat mit den sozialen Initiativen ein Basisnetzwerk zur Hilfe von Betroffenen geschaffen. Doch wächst der finanzielle Bedarf, um notwendige Einzelmaßnahmen und Programme zur Hilfe aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.
Hilf Mahl! will dazu beitragen, Menschen in Not zu helfen und sich für die Belange von Menschen ohne Obdach und Wohnung einzusetzen und helfen, den Weg in ein würdevolles Leben zu erleichtern.
 
Hilf Mahl! ist ein „Crowd Support Projekt“, bei dem Restaurants ihre Gäste um einen freiwilligen Euro pro Tisch bitten. Teilnehmende Restaurants sind: Yum, Spicery, Les Deux, Guido am Dom, Freisinger Hof, Das Herzog, Bapas, Hoiz, Huber, Salzkruste, The Grill, Tian, Victorian House, Max Pett und andere.
Mit Hilfe von weiteren privaten Spenden konnten in den letzten 4 Hilf Mahl! Saisonen (immer von November bis Februar) insgesamt 203.115€ gesammelt werden. 
 
Verwendung der Spenden
Die durch Hilf Mahl! gesammelten Spenden werden durch Hilf Mahl! zu 100% an Organisationen weitergeleitet,
die sich mit der Notsituation von Obdachlosen in München befassen und eine gesicherte und seriöse Verwendung
garantieren.
Im Frühjahr 2019 werden die eingesammelten Spendeneuros an folgende ausgewählte Initiativen verteilt: der Obdachlosenhilfe St. Bonifaz, dem Frauenobdach Karla 51 und der Teestube Komm 
 
Helfen Sie uns die Spenden, die in den Restaurants eingesammelt werden zu erhöhen, um die Münchner Initiativen kräftig zu unterstützen. Spenden Sie jetzt! Vielen Dank 
 
Hilf Mahl! München e.V.
Vereinsregister 205620 gegründet 9/2014, Initiatoren und Vereinsvorstand: Dr. Hanna Eisinger, Anna Kraft
 
 
Projektort: München, Deutschland

Ansprechpartner:

H. Eisinger

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden