und
0
Spenden bisher
3.500 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Mit 15 mobilen heimischen Bäumen verwandelt die Wanderbaumallee triste Straßen für einige Wochen in grüne Alleen. Damit werben wir seit 1992 für eine dauerhafte Begrünung Münchens, und das mit Erfolg. Die Wanderbäume schmückten bereits mehr als 60 Straßen und 150 Bäume wurden dauerhaft gepflanzt, unter anderem in der Schrenk- und Steinstraße, im Hofgarten oder am Kaiserplatz.

Vom Gießpaten zur Bürgerinitiative:

Mit Lobbyarbeit bei AnwohnerInnen, Behörden und PolitikerInnen wollen wir mit der Wanderbaumallee zu einer Beschleunigung des Begrünungsprozesses beitragen und gleichzeitig das bürgerliche Engagement fördern. Im Vorfeld informieren wir die AnwohnerInnen mit Aushängen an ihren Haustüren darüber, dass ihr Straßenabschnitt bald in eine Allee verwandelt wird. Außerdem rufen wir dazu auf, sich als Gießpate/in zur Verfügung zu stellen, denn die Bäume müssen täglich gegossen werden. Gleichzeitig unterstützen wir mit den Wanderbäumen Bürgerinitiativen, die sich für eine Begrünung ihres Viertels einsetzen.

Das Projekt benötigt folgende Bausteine, um erfolgreich durchgeführt zu werden: eine Samba-band, Flyer-druck, Getränke und Brezen für die Helfer, die Zahlung einer Haftpflichtversicherung, und der Abtransport der Wanderbaumallee ins Winterquartier.


Projektort: 80337 München, Deutschland

Ansprechpartner:

S. Gardt

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden