und

Projekt ist beendet.

1
Spende bisher
20 €
wurden gesammelt
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Hallo wir sind 25 große und 13 kleine Schäflein, die auf der ökologischen Finca „La Esperanzita“ in Nicaragua leben. Unsere Finca produziert Kakao, Kaffee und andere Früchte und Gewürze in Agroforstsystemen und unsere Aufgabe ist es eigentlich dort das Unkraut kurz zu halten und natürlichen Dünger zu produzieren. Allerdings schmeckt das Futter auf den Nachbarweiden grundsätzlich besser und wir wandern öfter mal zu den Nachbarn um dort Mais- und Maniokpflanzen zu verkosten. Damit sich der Nachbar nicht zu sehr aufregt, passt immer jemand auf uns auf während wir fressen. 

Unser Schäfer hat uns leider vor einem halben Jahr verlassen und jetzt ist kein Geld mehr in der Kasse um einen neuen einzustellen. Außerdem fehlt der einzige Hauptmitarbeiter der Finca wegen Krankheit vorübergehend. Die verbliebenen 3 Halbzeitstellen geben sich viel Mühe uns trotzdem jeden Tag sechs Stunden weiden zu lassen und um sich um uns zu kümmern. So lange brauchen wir nämlich mindestens jeden Tag um satt zu werden. Deswegen fehlt unseren Arbeitern aber die Zeit um sich um die 6,7 Hektar Agroforst zu kümmern, was eigentlich ihre Aufgabe wäre. Auch deshalb ist in letzter Zeit die Produktion von Kakao gesunken und die Einnahmen für unsere Finca fehlen.
Helft uns bitte einen neuen Schäfer einzustellen, damit die anderen drei wieder Zeit haben sich um die Arbeit auf der Finca zu kümmern und damit die Produktion wieder so zu steigern, dass der Schäfer auf lange Sicht bezahlt werden kann.

Nicaragua ist das zweitärmste Land in Mittelamerika. Mit den Spenden wird daher auch ein neuer Arbeitsplatz geschaffen und das Einkommen des Schäfers wird direkt eine einkommensschwache Familie unterstützen.
Projektort: Del rastro 2 km al Oeste, Nueva Guinea, Nicaragua

Ansprechpartner:

Johanna Köllinger

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden