und

Erfolgreich finanziert!

7
Menschen haben
bereits gespendet
1.674 €
wurden gesammelt
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Café JUNO - eine kleine Oase für geflüchtete und einheimische Frauen
Warum ein Café nur für Frauen?
Wir möchten einen Platz bieten, an dem für kurze Zeit der Alltag und die Sorgen vergessen werden können, einen Ort zum Wohlfühlen, einen Ort um aus der eigenen Isolation herauszukommen und Kontakte zu anderen (einheimischen) Frauen herzustellen. Dabei erfahren wir viel Schönes, aber auch trauriges, wie die Geschichte der beiden afghanischen Schwestern mit den großen, traurigen Augen, beide um die zwanzig, die nie mehr in ihr Land zurückwollen. Ihr ganzen Leben haben sie davon geträumt, an einem Ort zu leben, wo Mädchen und Frauen frei und unverschleiert sein können. Dann erzählen sie von ihrem Vater, der sie jeden Tag zur Schule gebracht hat - die einzige Möglichkeit für afghanische Mädchen, um die Schule besuchen zu dürfen -  damit sie Abitur machen konnten. Auf der Flucht ist er im Meer ertrunken. 

Die Idee zu JUNO kam uns, da weibliche Flüchtlinge sehr viel seltener an Integrationsangeboten teilnehmen, als männliche. Dies ist teils kulturell bedingt, teils strukturell: die meisten Integrationsprogramme richten sich an Männer. Flüchtlingsfrauen haben jedoch ganz andere traumatische Erfahrungen gemacht und können aus verschiedenen Gründen nicht an gemischten Angeboten teilnehmen. Neben dem Café bieten wir noch anderes: Chor, Ideentreff, Kultur-Quiz...., für Jede ist etwas dabei, schaut doch mal vorbei. Ob geflüchtete oder Münchner Frau - wir freuen uns auf alle! 

JUNO - eine Stimme für Flüchtlingsfrauen
: www.juno-munich.org
Projektort: Rumfordstr. 21a, 80469 München, Deutschland
Fill 100x100 bp1475577813 hands

Ansprechpartner:

Britta C.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden